Zum Inhalt springen
Kategorie-Icon ENTREPRENEURSHIP

RELODED

BG/BRG Stainach

2021/22

Erfolge bei Jugend Innovativ

2. Preis

Entrepreneurship

EUR 1.500,-


Modische Handtaschen und praktische Laptophüllen aus Loden vertreibt eine Junior-Company des BG/BRG Stainach – mit Unternehmerprüfung, Website, Vertriebspartnerschaften und allem Drum und Dran.

zum TEAM-CLIP

Eine Totebag ist zwar total super und wird von total vielen Menschen aller Geschlechter total gerne getragen, daher hat sie ihren Namen aber nicht: Früher hat man für „tragen“ im Englischen statt „to carry“ einfach „to tote“ gesagt. Vor allem ist die Totebag alles andere als tot. Im Gegenteil, sie lebt gerade so richtig wieder auf. Dabei stellt das Start-up Reloded der 7. Klassen von BG und BRG Stainach sie aus einem ganz alten Material her: Loden, dem steirischen „Urstoff“.

Stephanie Dudic, Lena Maria Linder, Jonas Luidold, Tristan Maier, Gerrit Pilz, Miljan Vlacic, Ina Wiesler, Nicole Zink und Nikolina Zivkovic wollten sich mit dem Rückgriff auf den widerstandsfähigen, gewalkten Wollstoff ihrer heimatlichen Tradition besinnen und hatten dabei doch etwas sehr Zeitgemäßes im Kopf: Nachhaltigkeit und Regionalität. Innerhalb eines einzigen Tales kann die gesamte Produktkette abgewickelt werden. Die modischen Loden-„Totes“ gibt es in verschiedenen saisonalen Kollektionen, diverse lokale Handelsbetriebe und Hotels kümmern sich bereits um den Vertrieb und werden dadurch offiziell zum Lodenmodenladen.

Und mit noch einem Produkt verbindet das Team Alt mit Neu: Die Loden-Laptoptasche schützt Computer und bietet außerdem Platz und Komfort. In zusätzlich integrierten Stecktaschen auf der Rückseite lässt sich diverses Zubehör verstauen, auch das Verschließsystem ist schön kompakt. Für € 34,90 gibt es sie über die übersichtlich gestaltete Website der Junior-Company zu erwerben.

Fleißige Handarbeit macht aber noch keine Firma: Die Schülerinnen und Schüler sind auch eifrig auf Handelsmessen und bei Wirtschaftswettbewerben unterwegs, die Unternehmerprüfung haben sie bereits abgelegt. Mit geschickter Arbeitsteilung beweisen sie aber auch, dass sie zwar als Start-up abheben, dabei aber ziemlich lodenständig bleiben.