2019/20

Schluss mit der Dunkelheit – Light it up

BG Dornbirn & HTL Bregenz

Schluss mit der Dunkelheit – Light it up

Einfach, aber genial: Damit Wartende nicht mehr so oft aus öffentlichen Bussen heraus übersehen werden, gestalten drei Schülerinnen des BG Dornbirn eine Leuchte mit Gehäuse für Haltestellen.​​​

zum TEAM-CLIP

Der Bregenzerwald, so heißt es, sei einer der freundlichsten Orte für Menschen, die autostoppen: Die paar Kilometer nimmt man doch gerne jemanden mit. Warum das in Vorarlberg überhaupt nötig ist und die Leute nicht einfach mit dem öffentlichen Bus fahren, dafür haben drei Schülerinnen in den Daten einer Dornbirner Beschwerde-App eine überraschende Erklärung gefunden: Es liegt daran, dass Busfahrerinnen und -fahrer die Wartenden erstaunlich oft am Straßenrand übersehen und einfach weiterfahren.

Nicht mehr tatenlos in diesen Vorarlberger Dunkel warten wollten Katja Mitterbacher und Claudia Thal vom Bundesgymnasium Dornbirn und Sara Mitterbacher von der HTL Bregenz. Die drei Schülerinnen machten sich also daran, eine einfache, aber wirksame Lösung zu designen. Ihre Projektidee ist eine umfunktionierte LED-Gartenleuchte, die kaum Strom verbraucht und leicht zu montieren ist. Während wir erfolgreich unter ihr warten, wartet die Leuchte auf ihre eigene Wartung, die ebenfalls unkompliziert ist.

Pro Haltestelle wird die Erleuchtung nicht mehr als 15 Euro kosten. Der Schein trügt ausnahmsweise also nicht, sondern rettet den Wartenden den Abend und in weiterer Folge uns allen das Klima.

Das eigentliche Designelement findet sich aber rundherum. Während viele Bushaltestellen in Vorarlberg weiterhin ohne Wartehäuschen auskommen, bekommt die Leuchte ihr eigenes Häuschen. Es wurde von den Designerinnen in der Farbe der Haltestellensäule entworfen und im 3D-Druck produziert. Die ersten Prototypen hängen bereits an Haltestellen, auch an Joggingpfaden und in Wäldern können sie zum Einsatz kommen. Vielleicht wird die Welt ja schon bald sogar außerhalb von Vorarlberg ein Stückchen heller.

Fotocredit: © aws, BTTR Agency