2018/19

Lucky 7 – die 7 Säulen des Lebens

LBS Theresienfeld

Lucky 7 – die 7 Säulen des Lebens

Ein digitales Notizbuch hilft jungen Menschen, das Haus des Lebens auf stabile Säulen zu stellen.​​​

Was gibt im Leben Halt? Oder anders gefragt: Wenn das Leben eines jungen Menschen ein Haus wäre, welche Säulen würden es stützen? Die LBS Theresienfeld fand folgende sieben Grundpfeiler: Schule. Familie und Freundeskreis. Beruf. Geld. Vereine. Gesundheit. Passion (Leidenschaft, Hobbys). Je stabiler diese Säulen, desto eher lassen sich Krisen bewältigen, und je mehr ich weiß, an wen und wohin ich mich bei Problemen wenden kann, desto stabiler sind wiederum die Säulen. Wissen – welch wichtiger Mörtel für das Haus des Lebens! Und damit lebenswertvolles Wissen allen Jugendlichen digital zur Verfügung steht, gibt es seit kurzem das Notizbuch „Lucky 7 – die 7 Säulen des Lebens“.

Alles begann eigentlich mit dem Film „Erik und Erika“. Dieser erzählt die Geschichte der Skifahrerin Erika Schinegger. Eine gefeierte Abfahrtsweltmeisterin, bei der es 1968 ganz anders bergab ging. Durch eine medizinische Untersuchung wurde nämlich überraschend festgestellt, dass sie genetisch ein Mann war, wodurch sie Ruhm gegen Schock, Jubelrufe gegen Betrugsvorwürfe tauschen musste. Dennoch zeigt der Weg von Erik(a), dass und vor allem wie in Krisen Resilienz entwickelt werden kann – eine Widerstandskraft, die dabei hilft, mit schwierigen Situationen umzugehen.

Am Beispiel der Geschichte von Erik(a) setzten sich die krisenfesten Schülerinnen und Schüler in einem Großprojekt mit dem Begriff der Resilienz auseinander, und zwar durch einen fächerübergreifenden zehnwöchigen Blockunterricht einschließlich einer Filmvorführung, einer Theaterperformance, Gesprächen mit Psychologinnen und Psychologen und Workshops zu Kompetenzen wie etwa Selbstverantwortung, Kommunikation und Teamfähigkeit.

Daraus resultierend entstand in Einzel-, Partnerschafts- und Teamarbeit mithilfe der App Padlet das besagte digitale Notizbuch. Darin ist all das vermerkt, was jungen Menschen bei der Lösung von großen und kleinen Lebenskrisen helfen kann: Hard Facts und Soft Skills, Ansprechpersonen, Behörden, Anlauf- und Beratungsstellen, inspirierende Sprüche, Apps und vieles mehr. Es bleibt ausbaufähig und mit all den stabilisierten Säulen vor allem: hausbaufähig.

Fotocredit: (c) VOGUS