2019/20

eRolli - Modulares Unterstützungssystem für Rollstühle

HTL Saalfelden

eRolli - Modulares Unterstützungssystem für Rollstühle

Problemlos die Kurve kratzen: Zwei Schüler der HTL Saalfelden haben ein Nachrüstsystem zur elektrischen Unterstützung von Rollstühlen entwickelt. Es ist günstig in der Herstellung und einfach zu montieren.​​​

zum TEAM-CLIP

Die genialsten Ideen kommen selten aus dem Nichts. Oft sind sie eine Kombination von zwei Dingen, die es schon gibt, die aber noch nie zuvor jemand zusammengedacht hat. Ding Nummer eins in diesem Fall: ein Rollstuhl. Ding Nummer zwei: ein Nachrüst-Kit für elektronische Fahrräder.

Rollstühle bekam Daniel Baumgartner viele verschiedene zu Gesicht, da sein Vater in einem Pflegeheim arbeitet. Einige der Bewohnerinnen und Bewohner, musste der Fünftklässler an der HTL in Saalfelden am Steinernen Meer feststellen, tun sich mit ihren fahrbaren Untersätzen nicht gerade leicht. Motorisierte Rollstühle sind ziemlich teuer und gerade für Pflegebedürftige und Menschen in Pension nicht selbstverständlich leistbar.

Mit seinem langjährigen Schulkollegen Marco Hager war Daniel Baumgartner sowieso auf der Suche nach einem Diplomprojekt, da kam der Wunsch, den Rollstühlen elektrischen Schwung zu verpassen, gerade gelegen. Umfragen unter Rollstuhlfahrenden, Angehörigen und Pflegepersonal zeigten, dass nicht nur günstige, sondern vor allem einfach zu montierende Systeme benötigt werden. Dann erfuhren sie von einem Nachrüstsystem für E-Bikes der Kärntner Firma
go-e. Sie zählten eins und eins zusammen, und aus Rolli und E-Bike wurde der E-Rolli.

Ganz so einfach war es natürlich nicht: Die Halterung aus Aluminium mussten die beiden Maturanten selbst konstruieren und fräsen, nur die Motoren stammen von go-e. Jedes Rad bekommt seinen eigenen Motor, untereinander kommunizieren sie über Funk. So sind auch Kurven leichter zu bewältigen. Gesteuert wird der Prototyp mit einem Joystick. Da kommt Freude auf! Das Gerüst wird nämlich in Nullkommanichts montiert sein, wenn der E-Rolli – nach den letzten Testfahrten – triumphal ins Pflegeheim von Daniel Baumgartners Vater einrollt.

Fotocredit: © aws, BTTR Agency