2019/20

Atmolution

BG/BRG Stainach

Atmolution

Nachhaltiges Leben spielerisch erlernen: Eine Junior-Company des BG/BRG Stainach macht es mit einem selbst ausgedachten und vermarkteten Strategiespiel möglich. Statt um Geld geht es um Umweltpunkte.​​​

zum TEAM-CLIP

Auf den ersten Blick erinnert das Brett an das berühmte Strategiespiel „Risiko“. Zu sehen ist eine Weltkarte mit einer Reihe von Pfeilen. In der Tat spielen wir auf der Welt ja gerade ziemlich auf Risiko, nämlich was das Klima betrifft. Eine globale Strategie allerdings scheint es dabei nicht zu geben, alle sind auf sich selbst zurückgeworfen.  

Wie wir ökologischer leben können, zeigt der 7. Jahrgang des BG/BRG Stainach mit einem eigenen Strategiespiel für junge Menschen ab zehn. Genau recherchierte Klimafakten sind so eingebaut, dass sie nicht langweilen oder schockieren, sondern selbstverständlich ins Bewusstsein der Jugendlichen einsickern. Es gilt zu würfeln, Fragen zu beantworten und in Challenges gegeneinander anzutreten. Es gewinnt, wer die meisten Umweltpunkte hat, also am schonendsten mit unseren Ressourcen umgeht.

Umweltpunkte hat auch das Team selbst gesammelt: Das innovative Spielfeld ist aus Stoff, bedruckt mit Siebdruck, die Spielsteine sind aus Holz. Innerhalb von nur zwei Monaten entwickelt, arbeitete die eigens gegründete Junior-Company danach an anderen Strategien, nämlich für Marketing und Vertrieb ihres Produkts „Atmolution“. Der perfekte Preis für ein Spiel sollte schließlich – basierend auf Marktrecherchen – nicht zu niedrig und nicht zu hoch ausfallen.

Bei zehn Personen aus zwei Schulklassen ist dabei eine durchdachte Arbeitsteilung essenziell: Geschäftsführer Daniel Hofer beruft wöchentlich Meetings ein, die Finanzen überblicken David Kreiner und Maria Koidl. Während für die Produktion Leonie Gruber, Rafael Ruhsam und Daniela Dier verantwortlich zeichnen, tüfteln am Marketing Amelie Huber, Julia Ellmayer, Ivana Lucic und Annika Hildebrandt. Zumindest ein Klima scheint also keine Rettung nötig zu haben: das Betriebsklima in der Junior-Company.

Fotocredit: © aws, BTTR Agency