Zum Inhalt springen

Publikums-Voting

Vote für dein Lieblingsprojekt!

Der Publikumspreis in Höhe von EUR 1.000 wird auch heuer wieder direkt von den „Fans“ vergeben. Die Projekt-Teams haben sich dabei ordentlich ins Zeug gelegt, um ihre Fans zu überzeugen. Die smartesten Projekte werden jeweils in kurzen Video-Clips vorgestellt. Es bleibt also weiterhin spannend! Das Voting läuft bis zum 30. Juni, 24.00 Uhr!

Im folgenden sind 30 Projekt-Clips zu sehen, die einen kurzen Einblick in die diesjährigen Final-Projekte geben. Es kann jeweils einmal pro Tag (binnen 24 Stunden) für ein Projekt abgestimmt werden. Also: Teilt euer Lieblingsprojekt, fordert zum Voten auf und holt euch den Publikumspreis!

Design

SlopeMow - Entwicklung eines ferngesteuerten Steilhangmähers

Der Porsche unter den Mähern. Mit dem stromlinienförmigen Design eines Sportwagens bewältigt ein neuer Mähroboter auch steile Hänge. Das Projektteam der HTBLuVA St.Pölten hat Karosserie und Fernsteuerung mit Fokus auf optische Exzellenz designt.

Design

Klein-Venedig – Unterach am Attersee

Plan mit Kaplan. Wie eine Turbine windet sich der Gebäudeentwurf gen Himmel. Das Projektteam der HTBLuVA Salzburg hat für ein freies Grundstück in Unterach bis ins kleinste Detail eine gastronomische Perle mit kulturellem Unterfutter entworfen

Design

Smart Kitchen Devices for Philips

Coolinarik. Eine kabellose Küchengerätefamilie mit gemeinsamer Basisstation soll die Lust aufs regionale, nachhaltige Kochen auch bei wenig Zeit erwecken. Das Ferlacher Projektteam entwickelte sie nach einer unkonventionellen Methode

Design

KORGI

Organisieren, ein Kinderspiel. Verwaltung und Kommunikation leicht gemacht – sogar im Kindergarten. Eine neue App der HTL 3 Rennweg in Wien ermöglicht Eltern und Personal einen Überblick über wichtige Termine und Themen.

Design

Urban Green Bamboo Bicycle

Mit Rad und CAD. Fahrradfahren ist sowieso schon gut für die Umwelt. Dank eines Projekts der HTBLVA Ferlach können sich Kundinnen und Kunden jetzt elegante Räder aus abbaubarem Material selbst designen.

Engineering

ITUX

Good Vibrations. Ein an der Wiener HTL 3 Rennweg entwickeltes Blindenarmband mit Signalgeber für Zebrastreifen vermeidet unnötiges Rattern der Blindenampel und gibt sehbehinderten Fußgängerinnen und Fußgängern noch mehr Sicherheit.

Engineering

CASA – Camera Aided Sheet Analyzer

Finde den Fehler! Die Maschine meckert, der Mensch atmet auf: Mangelhafte PET-Folien können dank einer Konstruktion von vier Schülern der HTBLA Neufelden nun vollautomatisch von einem Kamera-Software-Kombination ausgesondert werden.

Engineering

EyeSpeaker

Vielsagende Augenblicke. Eine Schülerin und ein Schüler am Wiener TGM - Die Schule der Technik befreien Menschen zumindest ein bisschen aus dem Locked-in-Syndrom: Ein Mix aus Augenerkennung und Tabellen lässt Menschen mithilfe von Lidschlägen kommunizieren.

Engineering

MTMS – Modern Train Management System

In vollen Zügen genießen. Immer wissen, wo ein Platz frei ist: Mithilfe von Gewichtssensoren in Eisenbahnsitzen lässt sich die Auslastung der Bundesbahnen vollautomatisch steuern. Ein Klagenfurter Projektteam hat das moderne Zugverwaltungssystem entwickelt.

Engineering

Motion Track

Brust raus! Jede Fehlhaltung bei der ewigen Computerarbeit erkennt ein System aus Rückenaufklebern, Sensoren und Chatbot. Den innovativen Haltungscoach haben Schülerinnen und Schüler der Österreichischen Schule Shkodra (Albanien) entwickelt

Engineering

Onlinebrauen – Entwicklung und Konstruktion einer vollautomatischen Heimbrauerei

Just beer yourself. Brauen leicht gemacht – und ökologisch verantwortlich! Ein bierhistorisch interessiertes Duo der HTL Saalfelden hat eine smarte Brauanlage zur einfachen Anwendung und Bedienung per App entwickelt.

Engineering

3D-Druck mit recycelten Rohstoffen

Die nächste Dimension. Größer, schneller und billiger – zwei Klagenfurter Schüler der HTL 1 Lastenstraße revolutionieren den 3D-Druck. Ihr Extruder kann aus dem Material alter Plastikflaschen in ungeahnter Geschwindigkeit 80 x 80 x 80 cm große Teile erzeugen.

Engineering

HASCY – (HTLs ASFINAG Safety Cat) – die Tunneldrohne

Zu Gefahren fahren. Großprojekt zweier Klagenfurter HTL (HTL 1 Lastenstraße und HTL Mössingerstraße) zur Autobahnsicherheit: Ein Kameraschlitten an der Tunneldecke liefert dank neuester Kameratechnologie sofort aufschlussreiche Bilder von Gefahrensituationen

Engineering

Autonomer Ernteroboter

Pflück zum Glück. Abwarten und Ringelblumentee trinken, lautet die Devise, während die selbstfahrende Erntemaschine weitere Blüten ganz ohne menschliches Zutun erntet. Entwickelt hat sie ein vierköpfiges Projektteam an der HTBLA Neufelden. einen exakten Griff mit Abschneidefunktion inklusive

Engineering

smartLantern – Die smarte Straßenlaterne

Einleuchtend. Oft leuchten Straßenlaternen zum falschen Zeitpunkt. Eine brillante Idee gegen diese Form der Energieverschwendung und Luftverschmutzung kommt von einem Projektteam der HTL 3 Rennweg in Wien: eine Laterne, die erkennt, wann man sie braucht

Science

Naturkosmetik-Cremen: Für Mensch und Natur!

Creme de la Creme. Nur Natur lassen die vier Mitglieder dieses Projetteams aus dem BRG Schloss Wagrain Vöcklabruck an die eigene Haut: Aus Schokolade, Honig, Wein und Ringelblumen stellen sie eigene Creme her und testen die Wirkung gleich im Selbstversuch

Science

Bestimmung und Auswirkung radioaktiver Belastungen auf die Süß- bzw. Salzwasserfauna

Atomkarpfen, nein danke! Die Folgen der großen Reaktorunfälle 1986 und 2011 zeigen sich immer noch an den Strahlenwerten von Wassertieren. Ein Duo von der HLUW Yspertal hat genau nachgemessen, bei welchen Fischen der Verzehr am ungefährlichsten ist

Science

Social Politics – Analyse politischen Marketings auf Social Media

#nofilter. Angeregt durch das Ereignis der ersten eigenen Wahl hat ein Diplomarbeitsteam der HLUW Yspertal politische Werbung in den sozialen Medien untersucht. Das Ergebnis soll der Politik vorgelegt werden und zu Verbesserungen führen

Science

Vegan Broad Bean Drink

Vom Acker gemacht. Ein alternatives Milchgetränk aus Ackerbohnen ist das Ziel der Analysen eines Projektteams der HTL für Lebensmitteltechnologie in Wels. Denn diese Milch ist sowohl vegan als auch kostengünstig herstellbar.

Science

Auswirkung von Gletschervlies im Hinblick auf Ökologie und Tourismus

Alles vliest. Zwei Schülerinnen aus der HLUW Yspertal haben in peniblen Analysen industrielles Vlies zur Verhinderung der Schneeschmelze in Gletscherskigebieten auf seine ökologischen Folgen hin untersucht. Die Ergebnisse sind eindeutig und nicht erfreulich

SP Sustainability

Bambus, eine grüne Alternative

Mehr meergrün. Gerade in ärmeren Ländern in Äquatornähe wird viel mit Bambus gebaut, ohne dass es zu den Eigenschaften einzelner Arten genaue Daten gibt. Ein Projektteam der HTBL Pinkafeld hat das nun in peniblen Versuchen geändert.

SP Sustainability

Senkung von Ammoniak-Emissionen aus Gülle durch Tannin

Der Gerb ruft! Bis 2030 soll die österreichische Landwirtschaft ihre Ammoniakemissionen massiv senken. Wie das gehen könnte, haben nun drei Schüler der HBLA Ursprung in Kooperation mit der FH Salzburg, Campus Kuchl und der Käserei Woerle herausgefunden: mit Tannin aus verschiedenen Baumarten.

SP Sustainability

RECPEAT – Torfersatz aus natürlichen Abfallstoffen

Kompostmodern. Torf zur Kompostierung privater Gartenprojekte ist sehr umweltschädlich, aber adäquater Ersatz ist schwer zu finden. Drei Schülerinnen der HTL Braunau haben Versuchsapparaturen entwickelt und loten kreative Möglichkeiten aus.

SP Sustainability

Biologische Strohdämmung

Kein Strohfeuer. In das CO2-sündige Bauwesen brechen zwei Schüler der HTL Braunau mit einem revolutionären Vorschlag ein: Ihre Strohdämmplatten mit rein biologischem Bindemittel sind zu 100 % abbaubar.

SP Sustainability

Solar-Blind

Sonne raus, Sonne rein. Blendende Idee aus der HTL 3 Rennweg: Drei Schüler bauen kleine Solarzellen in Jalousien ein. Wenn die Sonne nicht in die Wohnung darf, soll sie draußen wenigstens ein bisschen Energie erzeugen!

Entrepreneurship

OurAdventure

Nett im Netz. Mit einem Online-Forum ohne Hass und Häme wollen zwei Schüler der Österreichischen Schule Shkodra (Albanien) die Welt zusammenbringen: Die virtuelle 2D-Welt erleichtert das Reden über Probleme und sammelt Spenden zu deren Bewältigung

Entrepreneurship

ThatLearningApp

Die Welt ist meine Schule. Sie kommen von drei verschiedenen Schulen und bringen das Lernen auf ein neues Level: Personalisierte Unterrichtseinheiten zwischen Jugendlichen auf Augenhöhe ermöglicht dieses Team aus Niederösterreich und Wien mit einer Online-Plattform

Entrepreneurship

FoodAid: Eat it, don’t waste it!

Mahlzeit statt Müllzeit. Gegen Lebensmittelverschwendung kämpft eine App dreier Schüler aus der Wiener HTBLVA Spengergasse an: Sie warnt rechtzeitig, bevor ein gekauftes Produkt abläuft und schlägt mögliche Rezepte zu dessen Verwendung vor.

Entrepreneurship

Corona-Ampel mit CO2-Messung

Schulstoff? Sauerstoff! Ein Wiener Schüler aus der HTL Wien West definiert den Begriff „Corona-Ampel“ neu. Sein eigens für Volksschulen entwickeltes Gerät zeigt an, wenn der CO2-Gehalt in der Raumluft problematisch wird und es heißt: Fenster aufmachen!

Entrepreneurship

LocalBuy – Online-Marktplatz für lokale Produzenten

Regional und genial! Lokal einkaufen, Lockdown hin oder her, schicken uns zwei Schüler aus Klagenfurt: Ihr simples App-System mit Ortsermittlungsfunktion bietet den Nutzerinnen Waren aus Produktion in der nächsten Umgebung an.