Halbfinal-Event Oberösterreich

Sechs Tickets für das Bundes-Finale 2019 wurden beim dritten Halbfinal-Event vergeben.

Das dritte Halbfinal-Event fand am FH OÖ Campus Wels statt. Von den 82 oberösterreichischen Projekten stiegen 17 ins Halbfinale auf und stellten ihre innovativen Lösungen vor. Sechs davon erhielten ein „Ticket ins Bundes-Finale 2019“ und wetteifern somit beim Bundes-Finale am 5. und 6. Juni in der Aula der Wissenschaften in Wien um den Sieg in ihrer Kategorie. ​

Die besten Teams aus Oberösterreich: ​​​​

Projekt: stichmeinnicht
Schule: BS Kremsmünster
Kategorie: Design

Projekt: Lunar - Dezentrales Zahlungssystem
Schule: HLW Notre Dame Freistadt
Kategorie: Engineering II

Projekt: Potentiostat für eine Direkt-Ethanol-Brennstoffzelle
Schule: HTL Braunau
Kategorie: Science

Projekt: Zitrone mit Skorbut?
Schule: BRG Schloss Wagrain Vöcklabruck
Kategorie: Science

Projekt: Streampy
Schule: HTBLA Leonding
Kategorie: Young Entrepreneurs

Projekt: E-LAF - Elektrisches Lasten Fahrrad
Schule: HTL Braunau
Kategorie: Sonderpreis Sustainability

Zur „Innovativsten Schule“ in Oberösterreich wurde die HTL Braunau gekürt.  ​​